Monthly Archive for February, 2004

Am Linux probieren

Auf meinem Arbeitsplatz Rechner läuft kein Windows mehr. Nicht das ich etwas gegen Windows habe, aber es funktioniert nicht. Spätestens nach Beendigung der Installation funktioniert es nicht mehr. Mist.

Also Linux installiert. Erstmal Debian Woody. Dann nach Testing. Da bei mir die Konfiguration des X-Servers immer an Lotterie grenzt (keine Lust mich damit zu befassen), habe ich jetzt Debian mal durch SuSE 8.2 ersetzt. Ich bin eigentlich nicht so der SuSE Fan, aber eins muß man dieser Distribution lassen, die Hardwareerkennung ist wirklich schick und funktioniert sehr gut.

linux-screenshot-pre.jpg

Jetzt sitzte ich hier vor zweimal 19″ im Dualhead-Modus mit KDE 3.1. Da wurde dann noch Flux Firefox installiert, der rdesktop-Client (nicht via Yast, der geht nämlich nicht). Wunderbar.

Leider funktioniert Wine nicht so wirklich gut, ich kann also noch kein Coldfusion Studio und Outlook nutzen, dafür muß ich noch Alternativen suchen, ebenso wie für den MS SQL-Enterprisemanager.

Mein persönlicher Eindruck von KDE ist, das es durchaus “schick” ist. Funktioniert recht gut, sieht gut aus ist mit reichlich tools gefüttert. In Sachen Geschwindigkeit ist mir KDE allerdings ein wenig zu träge. Der Konqueror als Dateibrowser ist richtig nett. Kann mit allem möglichen umgehen und ist gut anzupassen. Leider ist er auch manchmal etwas zögerlich.

Mal sehn wie sich das hier so entwickelt…

Vollkommen überflüssig: Pro7 – Die 100 nervigsten Popsongs

So ein Müll! Gut das man nicht gezwungen ist diese Sender zu konsumieren.
die100nervigsten-popsongs.jpgÜber das Songsortiment das dort als nervig deklariert wird kann man sich wohl nicht wirkich streiten, das ist wohl Geschmackssache. Die Songs die dort vertreten sind wurden wohl auf prosieben.de (Linkboykott) gevotet. Nagut. Ich persönlich finde den einen, oder anderen dort gelisteten Titel wirklich gut und erheblich weniger nervig (lästig), als den Ramsch der heute so in den Charts ist. Erschwerend kommt noch hinzu, das etliche der Charttitel heute nur Remakes solcher alten Titel (auch aus den 100 nervigsten) sind.

Der ganze Kram wird aber laufend, von mehr (oder) weniger kompetenten Promineten, kommentiert. Einige der “Kommentatoren” haben leider auch nichts weiter zu sagen als den Songtext (Overdingens, Vorspielerinen…). Einige dieser Fachleute haben noch in den Windeln gelegen, als die von ihnen kommentieren Titel, entstanden.

Mein Fazit zu dieser Sendung: Abfall, Zuschauerverarschung und Lückenbefüllung.

Gibbs Aquada – Cooles Amphibien-Auto

gibbs-aquada.jpg
Immernoch eine echte Seltenheit, ein Amphibien-Auto. Mobil zu Land und zu Wasser. Dieser Vertreter dieser Gattung weißt einige besondere Merkmale auf: Mittelmotor, Heckantrieb, Jetantrieb (angesaugt wird Unten). Die Räder können beim Wechsel zwischen Wasser- und Landbetrieb innerhalb von sechs Sekunden nach Oben oder Unten geklappt werden. Das Interieur ist naturgemäß wasserfest (Reinigung durch Hochdruckreiniger ;)

Das ganze wurde entwickelt und wird produziert von Gibbs Aquada (UK)

Der größte Negativposten ist der Preis. 220.000 Euro. Da muß man wohl ein wenig sparen.

[via: 3sat nano: Amphibienfahrzeug in Serie “Aquada”]

Arbeitsamt und Fortbildungen

Sascha, ein derzeit Arbeitsloser Fachinformatiker SI, erhielt vom Arbeitsamt eine “Einladung” zu einer Fortbildungsmaßnahme. Themen der Schulung PC-Grundlagen

Es ist ja schön, wenn Geld für die Fortbildung Arbeitsloser ausgegeben wird. Aber es sollte doch hin und wieder mal darüber nach gedacht werden wer zu welcher Fortbildung geschickt wird. Jemanden, der ohnehin eine IT-Ausbildung hinter sich hat, auf eine PC-Grundlagen-Schulung zu schicken ist, zum einen Geldverschwendung und zum anderen ist es für den Betroffenen eine ungeheure Zeitverschwendung.

Offenbar gehören Inkompetenz und Unfähigkeit bei nicht wenigen, mehr oder weniger wichtigen, Mitarbeitern der Arbeitsagentur zu den Kernqualifikationen.

Nochmal Amazon

Ich habe bei meinem Amazon.de-Account meine E-Mailadresse geändert und bekam folgende E-Mail:

Amazon.de sagt guten Tag!

Die E-Mail-Adresse fuer Ihr Konto bei Amazon.de ist geaendert
worden.

Die alte Adresse lautete: alte@adresse.de
Die neue Adresse lautet jetzt: neue@adresse.de

Wir wollten Sie davon benachrichtigen — nur fuer den Fall,
dass Sie nicht derjenige sind, der die Adresse geaendert hat!

(Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht
auf dieses Schreiben, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails
eingerichtet ist.)

Freundliche Gruesse

Us(e)ability bei Amazon

Ich habe berufsbedingt ein wenig Erfahrung in der Benutzung von Internetseiten, daher komme ich in den meisten Fällen ohne benutztung der Hilfe zu recht. Anders erging es mir soeben bei Amazon. Ich war mit dem Account von Akasha angemeldet, um für sie ein paar Bücher zu bestellen. Jetzt wollte ich aber mal eine Bestellung für mich modifizieren. Wie kann ich mich den jetzt mit meinen Zugangsdaten anmelden. Im Bereich “Mein Konto” gibt es einen Punkt “Anmelden, abmelden, ändern”. Das hat leider nichts mit dem Abmelden des aktuellen Benutzers zu tun, sondern bezieht sich nur auf die “Nachrichten von Amazon.de”. Der Blick in die Hilfe war also notwendig. Dort kann man dann das hier nachlesen:

Die persönliche Begrüßung auf der Homepage wird ausgeschaltet und die Zugriffsberechtigung auf Ihre Kundendaten aufgehoben, sobald Sie sich als bei dem von Ihnen benutzten öffentlichen Rechner abmelden. Gehen Sie dazu noch einmal auf die Startseite (http://www.amazon.de). Klicken Sie auf die Wörter “Klicken Sie bitte hier” in dem Satz: “Hallo, Kundenname! Wir haben Empfehlungen für Sie. (Wenn Sie nicht Kundenname sind, klicken Sie bitte hier.). Die folgende Seite zeigt Ihnen dann die leere Anmeldeseite mit den Emailadressen- und Passworteingabefeldern.Von dieser Seite aus klicken Sie entweder auf den Button “Home” in der oberen Navigationsleiste oder auf einen der Links zu den Produktlinien in der Box “Das Amazon.de Angebot”. Benutzen Sie nicht den “Back”- oder “Zurück”-Button Ihres Browsers. Sie sehen, dass die Homepage Sie nun nicht mehr namentlich begrüßt, da nun die Cookies von Amazon.de entfernt wurden. Schließen Sie dann bitte noch den Browser, damit nicht durch den “Back”- oder “Zurück”-Button doch noch auf Ihre persönlichen Daten zugegriffen werden kann.

Wieso ist nicht einfach oben im Menü ein Link zum draufrumklicken mit der Bezeichnung “Abmelden” oder “Ausloggen” oder etwas ähnlichem? Wieso muß so ein einfacher Vorgang so dermaßen kompliziert sein?

Arbeitsagentur.de – 100 Milionen Euro verpfuscht

Weitere technische und inhaltliche Anpassungen an der Seite arbeitsagentur.de verteuern das ganze Projekt auf 100 Millionen Euro.

Mehr Infos:
heise: Virtuelle Arbeitsagentur teurer als geplant
esse est percipi: Was macht man mit 15 Millionen Euro?
elfengleich: Arbeitsagentur – die Zweite
elfengleich: Konkurenzlos
h-blog: Ich mache es für die Hälfte
und viele mehr (google)

die gehören doch an den Pranger!

Das da ist eine echte Unverschämtheit.
Der Vorstandsvorsitzende Professor Ourmazd, sowie die beiden Vorstände Brunner und Morin, reiten die Firma Communicant Technology AG in die Pleite. Bei diesem Event wurden fast 100 Milionen Euro Steuergelder (grrr!) verbrannt. Jetzt werden 130 Azubis aus gekündigt und die Vorstände wollen sich für dieses Mißgeschick mit jeweils drei Milionen Euro trösten.

Sind die noch ganz bei Trost? Was für Drogen muß man nehmen, damit einem soetwas nicht peinlich ist? Macht soviel Geld so unendlich dumm? Und was noch viel schlimmer ist, so ein Vorgehen ist ja kein Einzelfall. Ich hoffe ich gerate nicht irgendwann mal mit solchen Leuten in Kontakt.

[via esse est percipi]

Meine Persönliche MyDoom/Novarg.A Statistik

Über 1000 Mails wurden mir von diesem Virus innherhalb der letzten 26 Tage14 Stunden 1 Minute an meine Firmen-E-Mail-Adresse zugesendet.
Hier gibt es aktuelle Werte dazu

Neue CDs für meine Sammlung

Ein wirklich seltenes Schauspiel ereignet sich dieser Tage. Musik-CD-Neuzugängen für meine Sammlung und dann gleich drei Stück:

Nachdem ich mir jetzt mehrfach alle Teile auf DVD und im Kino in die Augen und Ohren tuen ließ, konnte ich nicht anders und mußte erstmal ein paar CDs käuflich erwerben.

SOS – Seite ohne Sinn

Da wollte ich gerade mal gucken, wie denn noch gleich das Menü hieß das ich heute zum Mittag hatte (Beefirgendwas, glaube ich, nicht wirklich gut, eher sogar schlecht) gucke also auf die Internetseite des Herstellers und sehe den Spruch Nichts passiert?
Hier geht’s weiter…
Der Link fürhte mich dann auf eine sinnlose Seite die mir erklärte, das ich wohl kein Flash installiert hätte, es nicht erkannt wurde, oder meine Bildschirmauflösung kleiner als 1024×768 sei. Super. Das hilft mir weiter.
Ich konnte es dann trotzdem mal mit der Flashversion der Seite versuchen, oder die HTMLversion nutzen. Super.

Naja ich also mal die geflashte Variante probiert und war dann auf der Seite irgendwie verloren. Erstmal war die Seite tierisch träge, vermutlich weil der Flashfilm mit irgendwelchen nutzlosen CPU-lastigen Effekten vollgemüllt war. Die Menüpunkte haben besonders nichtssagende Bezeichnungen und etliche Menüpunkte am Rand (Impressum und ähnliches) konnte ich auf meinem Notebookdisplay kaum erkennen, da sie hübsch kontrastarm gestaltet sind. Super, gut gemacht. Ich weiß jetzt immer noch nicht wie das Menü heißt das ich zum Mittag hatte, dafür hab ich dann mal hier Dampf abgelassen.

Eröffnung der ersten Media Markt Filiale in Polen

Am vergangenen Wochenende wurde die erste Media Markt Filiale in Polen eröffnet, den Bildern nach zu urteilen ging es “etwas” stürmisch zu.
media-markt-polen.jpg
Bilder dieser Veranstaltung

[via Sebastian]

Firebird ist jetzt Firefox

Das Mozilla-Projekt hat jetzt neue Versionen des Browsers Firefox (ehemals Firebird) und Mailclients Thunderbird zur Verfügung gestellt.

[via heise.de: Mozillas Einzelanwendungen für Web und Mail überarbeitet]

langbartels.de jetzt auch in Movable Type

Ich habe jetzt die Inhalte aus meiner Homepage in Movable Type importiert. Ich brauche nur noch ein paar Importfehler ausbügeln und die “Bauteile” für Kommentare und Trackback in die Templates integrieren. Eimal MT als CMS :)

Lüneburger Speisereise

Es ist mal wieder soweit: die 3. Lüneburger Speisereise findet am Samstag den 20.03.04 pünktlich um 18.00 Uhr statt. Mehr Infos und Anmeldung unter speisereise.de