Archive for the 'Kommerz' Category

günstige Tintenpatronen, online bestellen

Vorgestern waren die Tintenpatronen unseres Druckers (Canon Pixma iP 4200) leer. Nach gut sechs Monaten ist das aber nicht so wild. Interessant ist, das alle Patronen etwa gleichzeitig leer gewesen sind, einige völlig und in anderen waren noch ein paar Tropfen. Farbpatronen hatte ich noch vorrätig, aber keine Schwarzen.

Gestern habe ich die Schwarzpatronen bei Tintenfix.net bestellt. Soweit ich das halbherzig recherchiert habe, ist das Angebot an orignal Ware dort recht preiswert und die Lieferung erfolgte innerhalb von ca. 20 Stunden per Nachnahme (Lastschrift kann das um bis zu sieben Tage verzögern). Einwandfrei.

Offlinespam: Lifestyle

Heute kam Post für mich – so richtig auf Papier ;). Die meiste Post hier ist für meine Frau. Heute kam Post mit meinem Namen drauf. Ok, Aline macht das schon mal auf, während ich Leander die Flasche gebe. Ein netter Brief: “LIFESTYLE Marktanalyse und Konsumentenbefragung”.

LIFESTYLE  Marktanalyse und Konsumentenbefragung

Praktischerweise gibt es einen Rückumschlag für den Widerruf der Nutzung meiner Daten für werbliche Zweicke, auf dem steht “Entgeld bezahlt Empfänger”. Sehr entgegenkommend.

SPAM: Lifestyle: Rückumschlag für T5F

Fotobücher

Da ich inzwischen meinen Bestand an Fotoausrüstung geringfügig erweitert habe, besteht für mich natürlich gesteigerter Bedarf auch mal Fotografieren zu lernen ;)

Digitale Fotografie unter LinuxDigitale Fotografie unter Linux: Das erste Buch das ich mir zugelegt habe behandelt das Thema Digitale Photographie unter Linux. Es wird ein wenig auf die verschiedenen Arten Kameras eingegangen und anschließend mehr oder weniger ausführlich auf die Themen Bildbearbeitung und Bildarchivierung unter Linux eingegangen. Eigentlich hat mir dieses Buch nicht viel neues gebracht, da es das Thema Bildgestaltung nicht weiter behandelt wird.

Das nächste Buch, “Fotografieren lernen, Sehen lernen” habe ich beim Stöbern in der Buchandlung gefunden. Da die Auflage aus diesem Jahrtausend ist, wird sogar am Rande auf die Eingearten von digitalen Kameras eingegangen. Dieses Buch behandelt zuerst die Technik der Kameras und Kameratypen, anschließend sehr ausführlich das Themabildgestaltung und zum Ende gibt es noch einige Ausführungen zur Arbeit in der Dunkelkammer. Es macht im großen und ganzen Spaß dieses Buch zu lesen.

Die hohe Schule der FotografieMein aktueller Favorit: “Die hohe Schule der Fotografie” von Andreas Feininger. Dieses Buch geht einfach überhaupt nicht auf so unwichtige Dinge wie Blenden, Brennweiten und Belichtungszeiten und deren Wirkung ein. Das muß man eben schon wissen (wofür sich das vorherige Buch anbietet). Es geht ausschließlich um Bildgestaltung. Dieses Buch ist sehr interessant zu lesen, wobei man an einigen Stellen schon merkt, das es aus dem Jahre 1961 stammt, was aber der Qualität des Buches in keiner Weise schadet.

81 Monate lang die gleiche Handynummer

Gerade hat mich Debitel angerufen und wollte mir “Dinge” verkaufen, bei der Gelegenheit habe ich die Dame mal gefragt, wie lange den der von mir bislang genutzte Handyvertrag schon läuft. 81 Monate. Das sind fast sieben Jahre.

Mal grob überschlagen…. etwa 1215 Euro Grundgebühr. Naja, noch bis mitte Dezember, dann ist das vorbei, der Vertrag ist seit fast einem Jahr gekündigt, danach versorge ich mich ausschließlich über Simply mit mobiler Kommunikation. Bei meinem derzeiten Umsatz von ein bis zwei Euro ist ein Grundgebührenfreier Anbieter für mich die erste Wahl. Dazu kommt noch, das die Telefonate mit 18 Cent/Minute immer günstiger sind als mit meinem alten Vertrag und bei dem habe ich noch fast 15 Euro Grundgebühr hingeblättert…

Neues Rammstein Album: Rosenrot

Gerade mal eingekauft: Rammstein: Rosenrot, da bin ich ja mal gespannt :)

DVD-Verleih bei Amazon

Bei Amazon kann man jetzt DVDs ausleihen. Kostenloser Versand, ab 9,99 € im Monat für drei DVDs (vier für 13,9, davon zwei gleichzeitig – sechs für 18,99 mit drei DVDs gleichzeitig). Wenn man den Film angesehen hat, steckt man ihn in den Rückumschlag und bekommt den nächsten sobald der vorherige bei Amazon eingetroffen ist. Insgesammt ist das preislich recht interessant, zumal man nichtmal aus dem Haus gehen braucht- außer für die Rücksendung – bei uns kann man die Post auch abholen lassen, da kann man quasi alles vom Sofa aus regeln :)

Man kann sogar schon per Anhalter durch die Galaxis auf seine Ausleihliste setzen, das bietet die mir vertraute Videothek nicht, sehr nett.