Fotobücher

Da ich inzwischen meinen Bestand an Fotoausrüstung geringfügig erweitert habe, besteht für mich natürlich gesteigerter Bedarf auch mal Fotografieren zu lernen ;)

Digitale Fotografie unter LinuxDigitale Fotografie unter Linux: Das erste Buch das ich mir zugelegt habe behandelt das Thema Digitale Photographie unter Linux. Es wird ein wenig auf die verschiedenen Arten Kameras eingegangen und anschließend mehr oder weniger ausführlich auf die Themen Bildbearbeitung und Bildarchivierung unter Linux eingegangen. Eigentlich hat mir dieses Buch nicht viel neues gebracht, da es das Thema Bildgestaltung nicht weiter behandelt wird.

Das nächste Buch, “Fotografieren lernen, Sehen lernen” habe ich beim Stöbern in der Buchandlung gefunden. Da die Auflage aus diesem Jahrtausend ist, wird sogar am Rande auf die Eingearten von digitalen Kameras eingegangen. Dieses Buch behandelt zuerst die Technik der Kameras und Kameratypen, anschließend sehr ausführlich das Themabildgestaltung und zum Ende gibt es noch einige Ausführungen zur Arbeit in der Dunkelkammer. Es macht im großen und ganzen Spaß dieses Buch zu lesen.

Die hohe Schule der FotografieMein aktueller Favorit: “Die hohe Schule der Fotografie” von Andreas Feininger. Dieses Buch geht einfach überhaupt nicht auf so unwichtige Dinge wie Blenden, Brennweiten und Belichtungszeiten und deren Wirkung ein. Das muß man eben schon wissen (wofür sich das vorherige Buch anbietet). Es geht ausschließlich um Bildgestaltung. Dieses Buch ist sehr interessant zu lesen, wobei man an einigen Stellen schon merkt, das es aus dem Jahre 1961 stammt, was aber der Qualität des Buches in keiner Weise schadet.

0 Responses to “Fotobücher”


Comments are currently closed.