Aktivierungshotline

Jetzt durfte ich dann versuchen die Windowsinstallation zu aktivieren. Automatisch über das Internet hat nicht funktioniert. Also da angerufen, dem Computer die 48 Ziffern klar gemacht, geht auch nicht. Toll. Dann wird man einem Menschen durchgestellt. Der Job muß wohl sehr ätzend sein, jedenfalls war die Mitarbeiterin sehr “trocken”. Ok, es klar was der Anrufer für ein Problem hat, es ist also wohl keine Frage notwendig, aber nicht einmal ein (mehr oder weniger) nettes “Guten Tag” wäre schön gewesen, nicht nur Vielen Dank für ihren Anruf bei Microsoft, aber was solls. Nachdem ich die erwartete Frage über die Anzahl der Rechner auf denen diese Seriennummer verwendet wird, mit nur auf diesem beantwortet habe, hat mir dann wieder ein Computer was erzählt. Nun ist es erfolgreich registriert.

2 Responses to “Aktivierungshotline”


  1. 1 icewind

    Mit diesem gehabe von Microsoft erreicht man genau das gegenteil von dem, was damit erreicht werden soll: Es werden noch mehr Schwarzkopien verbreitet (nämlich solche, wo dieser Schritt nicht notwendig ist) als ohnehin schon.

  2. 2 Moredread

    Ich habe meine gekauften XP-Lizenzen geknackt anstelle einer Registrierung, einfach, weil ich das ganze recht ätzend fand. Mittlerweile gehts wegen der Updates nicht mehr… spassig waren dabei die Rechner, deren Lizenzen nicht aktivierbar waren – das war ein Tanz.

    Auf der anderen Seite: Microsoft ist echt harmlos, was das angeht. Böse wird es, wenn man Produkte von Adobe aktivieren will. O Gott o gott, nachdem ich da durch war, erschien mir Microsoft wie ein Verband Heiliger…

    ciao

    JM

Comments are currently closed.