XT:Commerce Download

XT:Commerce Core, Erweiterungen und Tempates: eComBase.biz – XT-Commerce Usergroup

47 Responses to “XT:Commerce Download”


  1. 1 Thorsten

    Interessanter Link! Vorallem, daß man für XT-Commerce 3.0 Geld bezahlen muß, um sich die Versionen downloaden zu können!

    Suche im Moment die 3.0.4 :D

  2. 2 xxx

    XTC 3.0.4 zum Download
    http://www.pc-service-backes.de/

  3. 3 Jan

    ja, ecombase, ist ein sehr gutes forum, bin dort auch sehr aktiv. ich hab mal tests gemacht und es ist inzwischen wirklich so, dass man auch ecombase die schnelleren und kompetenteren antworten bekommt. wenn mal was nicht beantwortet wird, liegt das nur daran, das die leute es echt nicht wissen. aber das ist fast noch nie vorgekommen.

  4. 4 Marcopolo

    und hier der Downloadlink zu XT-Commerce 3.04 SP2 Final

    http://rapidshare.de/files/29704096/304SP2_full_final.exe.zip

  5. 5 stevo

    ist XTC kostenlos?

  6. 6 Hagen

    Eigentlich zahlt man für XTC schon, aber es ist eine Weiterentwicklung von OS-Commerce und somit ebenso unter GPL lizensiert. Wer es also erworben hat, darf es auch kostenlos weitergeben und das geschieht auch.

  7. 7 Andreas

    Man kann es auch vom Profi installieren lassen :-)
    Webdesign Erfurt

  8. 8 JOhn

    hier wird geschrieben, dass man XT:Commerce auch kostenlos erwerben kann (siehe Eintrag von Hagen). Ich habe hier aber keinen funktionierenden Link gefunden, wo ich XT:Commerce ziehen könnte.
    Ich wollte es ausprobieren, ob es zu unseren Bedürfnissen passt, aber dafür es zu kaufen lohnt sich nicht.

    kann mir jemand den Link zum Download geben?

    danke

  9. 9 der Z

    Hallo zusammen!

    Der Link zur Download Page ist leider tot. Hat irgendwer noch nen alternativen Download-Link?

    Ich frage mich sowieso, warum xt:commerce so schwer zu bekommen ist. Normalerweise vergeht doch nie viel Zeit, bis jemand GPL-Software bloggt.

    Naja, wie auch immer. Ich suche mal weiter. Sobald ich was geeignetes finde, poste ich es hier…

    Beste Grüße,
    der Z

  10. 10 der Z

    Zitat von Andreas (May 4th, 2007 at 09:24):

    Kann man aber auch sein lassen. ;)

  11. 11 Olli
  12. 12 xt-fan

    xt 3.04 SP2.1 – Download, kostenlos ohne registrierung, hier gefunden:

    http://www.wellmed.de/index.php?option=com_docman&Itemid=237

  13. 13 frank meyer

    Haben grad nen XTC Blog gestartet, dachte es könnte hier jemanden interessieren

  14. 14 Fabian

    Hallo Frank,

    also mich würde ein solcher Blog auf jedenfall interessieren!!! Wo finde ich diesen denn??

    Gruß
    Fabian

  15. 15 Rene

    alternativ kannst du den aktuellen xtc auch hier http://www.ecomdev.de downloaden KOSTENLOS, da GPL

  16. 16 Junkee

    Wie siehts eigentlich mit Modulen aus, gibts die auch Entwickler die das auf Spendenbasis machen oder gibts die nur als bezahlvariante?
    Ich teste Module gerne und entscheide mich dann ob sinnvoll, oder gut usw. und wenn ich dann vorher bezahlt habe ist es ärgerlich wenn sich so ein Modul als fehlinvestition rausstellt.

  17. 17 günther

    Hallo,

    wir haben einen funktionierenden Web Shop bei Strato der aber leider veraltet ist.
    Der Shop basiert auf GS ShopBuilder Pro plus SE 5.
    Jetzt haben wir einen neuen Shop parallel bei Strato angemietet ( Business-Shop
    Professional) der aber leider auf e-pages basiert.
    Auf Nachfrage bei Strato, wie ich den alten auf den neuen upgraden oder umziehen kann habe ich von der wirklich unfreundlichen Strato-Hotline die Information bekommen dass ich einfach wieder bei null anfangen muss. Eine andere Möglichkeit sei nicht bekannt.
    Da ich jetzt von Strato ganz wegkommen will überlegen wir einen xt-commerce-Shop zu kaufen.
    Ich habe versucht mich im Forum schlau zu machen aber für einen reinen Anwender (will nicht patchen, programmieren ect.) sieht der xt-commerce-Shop kompliziert aus.
    Um zu testen habe ich den Shop runter geladen.
    Ich habe versuch den Shop auf meinem Rechner zum laufen zu bringen bin aber gescheitert (kann keine exe.datei finden)
    Welche Voraussetzungen benötig ich auf meinem Rechner um den xt-commerce-Shop zu testen?
    Wo finde ich Basis Info für Web-Shops?
    Ist ein xt-commerce-Shop mit einem Mietshop vergleichbar oder muss ich ein Informatikstudium haben um den Shop zu betreiben?
    Ist eventuell ein JTL Shop besser.

    für jede Hilfe bin ich dankbar,

    Günther

  18. 18 Langheim

    Hallo Günther,

    melde Dich einfach mal wegen dem Shop System bei mir. Es besteht sicher eine Möglichkeit den Artikelbestand aus dem alten Shopsystem zu übernehmen.
    Am besten Montag mal anrufen unter 02151 151818.

    Kai Langheim

  19. 19 Mike

    Hi,

    vielen Dank. Über diesen Beitrag bin ich an den Download gekommen. Nun ist erst mal lesen und ausprobieren angesagt.

    Übrigens: Der Link oben zu ecombase.biz geht in Leere? Ist die Domain nur temporär nicht zu erreichen? Dagegen spricht eigentlich das Fehlen im Google Index.

    Ciao,
    Mike

  20. 20 ich

    hallo,
    zum testen von xt-commerce kann ich http://www.funpic.de empfehlen. kostenloses webspace mit werbung. aber um den shop zu testen eigentlich ideal. einfach nur anmelden. übrigens ist es einfach das basistemplate zu verändern.

    mfg

  21. 21 bravo_papa

    Hallo,

    hab persönlich auch xt:Commerce installiert. Läuft super! Das beste ist, dass man dort verschiede Zahlungsmethoden als Module einbinden kann. Ich war speziell auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie meine Kunden ihre Zahlungen ganz einfach über die Telefonrechnung durchführen können. Von PayPal war ich nicht ganz überzeugt, aber fündig geworden bin ich mit einem speziellen T-Pay Modul. Dadurch können z.B. die Kunden einfach nur eine 0800-Nummer anrufen und der offene Betrag wird dann mit der Telefonrechnung eingezogen. Daneben gibt’s die Möglichkeit, mit Lastschrift, Kreditkarte oder einer Guthabenkarte zu zahlen.

    Ach, das T-Pay Modul für xt:Commerce findet man hier: http://www.allatnet.de

  22. 22 Razor

    Bevor ich das vom Webdesign Erfurt installieren lassen würde und unnötig Geld in den Osten prasse, würde ich empfehlen, diese kostenlose Anleitung zu befolgen, dann klappt es auf jeden Fall.
    MfG
    Razor

  23. 23 Traumgaertner

    Hallo Leute!
    Ich bin zufällig über diesen Blog gestolpert, weil ich auf der Suche nach einem alternativen Webshopsystem bin. Bevor ich mich jetzt aber (u.U. sinnlos) tiefer mit der Thematik befasse wäre es nett wenn ich die ein oder andere Frage stellen dürfte.
    Derzeit arbeite ich schon mit osCommerce, und bin im Grunde auch zufrieden, wenn es nicht die ein oder andere Kleinigkeit gäbe die mich stört, von der ich hoffe dass sie bei xtCommerce “behoben” wurde.
    Hauptsächlich interessiert mich jedoch, ob das ocCommerce Modul “STS”…(tabellenbasierte Layouts erstellen und einbinden)…auch mit xt funktioniert, oder aber, wenn nicht, ob es ein vergleichbares (kostenfreies) Modul für xt gibt. Als Layouter ist das für mich der absolut wichtigste Aspekt bei dem ganzen. Wäre super wenn mir hier jemand etwas zu sagen könnte.
    Desweiteren stört mich am Vorreiter sehr dass es scheinbar keine funktionierende Methode gibt Einzelartikel in den Shop aufzunehmen die bei einem 0-Bestand automatisch ihre Bestellfunktion verlieren (oder wenigstens einen deutlichen Hinweis dass der Artikel ausverkauft ist generiert). Auch hier meine Frage, ob das in xt gelöst wurde!?
    Im Grossen und Ganzen habe ich nämlich das Gefühl dass sich der Umstieg lohnen könnte.
    Vielen Dank schon einmal für etwaige Antworten.

    PS: An Günther:
    Ich weiß nicht ob das schon geklärt wurde, aber sowohl os als auch xt Commerce sind keine exe-basierenden Programme die lokal laufen (wie die allseits bekannten WebShop Programme von DataBecker und Co). Um so ein System auf Deinem Rechner zum laufen zu bekommen musst Du einen lokalen Server installieren und am laufen haben, also Apache o.ä. (ich persönlich arbeite jedoch online, habe es also noch nicht ausprobiert, müsste theoretisch aber natürlich funktionieren).

    MfG und Danke – Traumgaertner

  24. 24 WEB-Space zum testen

    Hallo.

    Ich nutze http://www.bplaced.net als Testserver für CMS oder Shopsysteme. Sind MySQL, PHP, Traffic, FTP alles inkl. bis 2 GB Speicherplatz und alles werbefrei.
    Nur Vorteile? Nein. Die Server sind recht langsam, was bei DSL und für Tests aber nicht so störend ist. Im endgültigen Betrieb kann ich die Server nicht mehr empfehlen.

  25. 25 carsten

    Jo, vielen Dank für die Links. Das Forum Ecombase kann ich übrigens auch wärmstens empfehlen. Dort bekommt man wenigstens Antworten im Gegensatz zum Xt.Commerce Forum

  26. 26 steve

    Hallo,

    ich suche ein Modul, wie es auf dieser Seite zu finden ist:
    http://www.schilderpool.de/product_info_freie_gestaltung.php?products_id=28

    Wo bekomme ich solches her, bzw. wo kann ich so eins bestellen?

    Gruß

  27. 27 PoPoPelkum

    Hi, ich habe mir dieses SEO-FREAK-SHOPCOMMUNITY-TAGCLOUD-MODUL für meinen Shop mal lokal installiert, seit dem schlägt meine Firewall ständig Alarm.
    Kann es sein das dieses TAGCLOUD SHOPCOMMUNITY MODUL von SEO-FREAK einen Trojaner enthält ? Hat da irgendjemand die selben Erfahrungen gemacht wie ich oder könnte das auch ein Installationsfehler sein ?

  28. 28 cOd3frE4k

    VORSICHT: In dem ZIP auf http://www.pc-service-backes.de/ fehlen einige Dateien im Admin, daher lässt sich der Shop nicht vollständig konfigurieren. FUCK OFF PC SERVICE BACKES!!!

  29. 29 DIGIMan

    Habe heute eine verbesserte Administration für xt:Commerce gefunden. Das Paket kann auf http://www.xtadmin.de gedownloadet werden. Alles mit verbesserten Editor und neues Design…lohnt sich!

  30. 30 tommek

    Ja, der Typ von service backes hat den Code verändert und verlangt dann 25€ für die Installation – ABZOCKE!!!!!

  31. 31 Dennis

    hallo zusammen,

    hab folgende Frage:
    Habe mich jetzt seit 2 Monaten intensivst mit XT beschäftigt. Mein Problem ist, dass das Laden aus der Datenbank immer um die 3 sekunden dauert. Bei einem anderen Shop auf meinem Space mit über 2000 Artikeln dauern die Anfragen sogar um die 10 Sekunden. Habe schon mit einem PHP und SQl Programmierer gesprochen. Dieser meinte, das liegt an der Art, wie XT die Artikel speichert (Alles in einer Tabelle). Es wäre wohl sinnvoll für jede kategorie eine eigene Tabelle zu machen.
    Im prinzip geht es in diesem Kommentar gar nicht um die Datenbankabfrage, sondern meine Frage ist folgende:
    Habe XT von einer anderen Quelle außer xt-commerce.com runtergeladen, also kostenlos (und vielleicht veraltet / verändert ? ). es ist die aktuelle version xt:Commerce v3.0.4 SP2.1.

    Meine Frage ist die, ob die zukaufende Version bei XT Commerce.com dahingehend optimiert ist, dass Datenbankabfragen schneller gehen. Weil 3 Sekunden für eine Seite in einem Shop mit 2 Testartikeln sind meiner Meinung nach zu viel.
    Am Server liegts übrigens nicht, das hab ich schon beim Anbieter erfragt.

    danke für die Antworten im vorraus
    Gruß
    Dennis

  32. 32 Björn Kahlert

    Kurzversion
    ————
    XT:Commerce ist absolute scheiße.

    Langversion
    ————
    Warum ich XT:Commerce nicht mag?
    Weil es aus technischer und aus Anwendersicht völlig ungenügend ist. Die großen Werbeargumente werden kaum eingehalten. Vor allem das mit dem Smarty-Template-System nicht. Hat schon mal jemand wirklich damit gearbeitet?
    Das Template-System ist super aber nicht seine Integration in das Shop-System. Es ist praktisch unmöglich, sich nur auf sein Template zu beschränken, ohne die Core anzufassen. Dumm nur, dass darin wie wild mit HTML rumgebastelt wird.

    Und noch schlimmer: Nicht nur, dass den Core HTML nichts anzugehen hat (wenn man schon mit Smarty arbeitet) sondern schachtelt dieser auch noch die Tabellen bis zur Tiefe 10!
    Reine CSS-Templates, die ihrem Namen gerecht werden und nicht einfach ein Paar Formatierungen ändern und mit hilfe von background-image: url(…) Grafiken einbetten.

    Außerdem ist die Software voll mit krassen programmierfehlern. Einer ist sogar bekannt aber nicht behoben. Und zwar kann jeder aufmerksamer Leser in den Quelltexten Kommentare wie “ich weiß nicht warum, aber ab und zu bekommt der normale anwender adminrechte” gefolgt von irgendwelchem bugfix-code, der nur die symptome aber nicht … ihr wusst schon.

    Und zu guter letzt ist es unglaublich, dass die Entwickler bzw. Verantwortlichen jetzt Ihre fürchterlicher Software auch noch für Geld verkaufen wollen, indem sie dafür, dass man auf ihrer Website nicht an den aktuellen Quelltext kommt.

    Übrigens wollen die auch Geld für Sprachpakete – angeblich professionell übersetzt.
    “Impression” ist also französisch für das deutsche Impressum?! Ich glaube nicht!
    Glaubt mir, wenn man erstmal einen Fehler gefunden hat, findet man mit großer Wahrscheinlichkeit weitere (das ist bereits der Fall).

    Und wer erlaubt sich dieses harsche Urteil?
    Ich. Weil ich mit der Software gearbeitet habe (www.arno-shop.com) und nur mit sehr großer Mühe, viel Zeit (und hohen Kosten für den Kunden) etwas anständiges fabrizieren konnte.

    Mein Ratschlag: Bleibt bei XT:Commerce wenn ihr zu den Programmierern gehört, die mit PHP-register globals on und error-level max. error arbeiten.
    Ordentliches Programmieren fängt damit an, jedes PHP-Notice zu lesen und auszumerzen.
    Wer das mal mit XT:Commerce macht, sieht den Shop vor lauter Meldungen nicht…

  33. 33 Björn Kahlert

    @Dennis

    Die Antwort zu deiner Frage (warum ist xt so lahm) ist: XT-Commerce ist schlecht programmiert. Es stimmt dass das Datenbankschema … naja … einfach ist. Aber das wirkt sich bei 2 Einträgen gar nicht aus.
    Das Niveau des Quelltextes entspricht dem eines 3. Klässlers oder dem einer umgeschulten Putzfrau (nichts gegen solche!).

    Fundierter kann ich kaum werden, weil das Problem eben so einfach ist. Die Konzeption der Klassen ist genauso trivial wie das Tabellenlayout usw. Also bestimmt mehrfach Faktor n-Verschlechterungen bzgl. Lauf- bzw. Rendering-Zeit.

    Wenn du trotzdem die Shopsoftware nutzen willst, solltest du prüfen, ob Smarty die gerenderten Seiten cached. Das braucht relativ viel.
    Sonst gibt es nicht, was die Software meines Wissen schneller macht (neben den Hardwaretuning natürlich, die es nicht wert sind für schlechte Software).

  34. 34 Rene Ettling

    Hier mal ein paar Updates zu meinen Downloads auf meiner Seite.

    Zuallererst die bei mir bereitgestellte xt.Commerce 3.0.4 SP2.1 ist unverändert, orginal aus dem Sponsoren Forum mit Stand vom 24.04.2008. Bis zu diesem Datum sind alle Securitypatches enthalten.

    Darüber hinaus habe ich noch ein paar Erweiterungen/Module zum Download als GPL Version.

    Ich werde in den nächsten Tagen meinen Downloadbereich deutlich aufstocken, um hier eine weitere, freiverfügbare Quelle zu erstellen. Die Downloads werden in einzelnen Blogbeiträgen vorgestellt werden, so das wenn Fragen auf kommen diese dort auch gleich Diskutiert werden können. Einzige Vorraussetzung ist das wenn Du Module downloaden möchtest, Du dich vorher im Blog registrieren musst.

    Ich werde die Downloads hier mit in den Trackback setzen…

  35. 35 Rene Ettling

    hatte ich doch glatt meine Seite vergessen.

    Die Downloads findet Ihr hier:

    http://www.ecomdev.de

    Gruß

    Rene

  36. 36 genndus

    Hallo,

    ich bin der Typ von PC Service Backes und will hier mal was klarstellen.
    Der von mir Angebotene Download ist nicht Fehlerhaft es sind auch keine Dateien verändert das Ding ist genau so wie man es auf der xt:commerce Seite runterladen kann.
    @cOd3frE4k
    Ihr hattet wohl einen schlechten Tag gehabt mit ner scheiß Verbindung!
    Oder einfach zu Blöd zum entpacken! Wenn man in der Tiefe 100 Unterverzeichnissen entpackt geht schon mal was schief. Und über dem Download steht Deutlich der Hinweis:
    “Wenn Pfad und Dateiname sehr lang sind kann es zu Problemen beim Entpacken kommen. Datei z.B. ins Stammverzeichnis kopieren und dort Entpacken.”
    Vielleicht mal die Augen auf machen und lesen!

    Und gleich solche Behauptungen aufzustellen weil mal grad was nicht geklappt hat würde mir nie einfallen. Wenn das so währe wie Ihr
    behauptet währe das Netz schon voll mit irgendwelchen Anschuldigungen gegen mich. ich war einer der ersten die es gewagt haben xtc:commerce kostenlos zur
    Verfügung zu stellen und das immer in der Original Version. Und was ist daran Abzocke wenn man die Installation Pauschal für 25 EUR Anbietet.

    Gruß
    genndus
    (Der Typ von PC & Internetservice Backes )

  37. 37 limo

    Hi

    wir haben xt commerce vor Jahren von Backes heruntergeladen, und hatten keine Probleme. Ich habe noch die Originaldateien und auch die, die wir von xt-commerce gekauft haben (fuer 99 Euro?), und ich sehe keinen Unterschied. ICh habe denn shop wie von backes runtergeladen damals selber installiert und keine Probleme gesehen, und ich hatte damals keinen Plan.

    Ausserdem: der “Typ vom Internet Service Backes” hat mir ein paar mal kurzfristig geholfen, meinen selbstverbockten Mist zu reparieren, und auf einen neuen Server umzuziehen, und soweit ich mich erinnere fuer die fuerstliche Summe von 15 Euro, was ich mehr als fair fand (und besser als 3 Tage rumprobieren!).

    Und nein ich kenne genndus nicht persoenlich und habe auch sonst null und nichts mit der Firma zu tun, wollte nur meinen Senf dazu ageben, weil in den Foren oft nur die Unzufriedenen posten, und es schwer ist, sich gegen solche anonymen Sachen zu wehren. Ich war jedenfalls mehr als zufrieden mit dem Service! Vielen Dank PC Service Backes!

    Gruss

    Limo

  38. 38 SEO-FREAK

    Wir haben gesamt 233 Dateien in 24 Kategorien
    There have been 14215 logged downloads to date

    Das wären die Downloads der letzten 4 Tage – wir bauen den Download Bereich ja gerade XXL aus – heisst – Regge Mitglieder können leechen bis zum Anschlag, sollten sich aber auch im Forum mal bemerkbar machen, da sie sonst nach 30 Tagen ohne Posting ( Aktivität ) automatisch aussortiert werden.

    Shop Software wie XTC, Gambio, Xoom usw steht ebenfalls – ohne Registrierung – jedem kostenlos zum Download.

    Gruss “Bello”

    Ecombase offizieller xt Commerce Support Community

  39. 39 kay

    Vielen Dank für den Link:-)

  40. 40 Speedy

    Hi

    @SEo-Freak
    Schöner Link man darf sich nur nicht registrieren. Da ohne Registrierung kein Download!! ALso etwas anders wie hier beschrieben.
    Man bekommt nicht einmal eine Antwort vom Admin.

    Suche einen “leicht” zu betreibenden Online shop!

    Gruß
    Sven

  41. 41 george gina & lucy

    Wirklich sehr intzeressant…danke dafür..

  42. 42 Manfred

    Hallo,

    hat jemand schon ein Modul für XTC für die Live Chat Tool chabster gefunden?
    http://chabster.com

    Ich suche das seit geraumer Zeit vergeblich.

    manfred

  43. 43 Bernd

    Also ich habe mal das xt:Admin getestet und bin Überrascht. OK, es ich noch nicht alles fertig, aber soweit habe ich einen erleichterten Start und unterstütze die Weiterentwicklung.

    http://www.xtadmin.de ist die Seite mit einer Demo!

  44. 44 Michael Kamleitner

    Als neuer ePages-Partner vergebe ich derzeit eine kostenlose Lizenz von ePages 6 Merchant Pro an ein besonders interessantes, vielversprechendes eCommerce-Projekt – Details zur Bewerbung finden Sie unter

    http://kamleitner.com/2008/12/08/epages-6-merchant-kostenlos

    Viel Erfolg!

  45. 45 Webagentur

    Hat jemand für XTC ein Merkzettel-Modul? Ich habe noch keins gefunden.

  46. 46 Michael

    Wie haben uns bei xt Commerce auf die Lösung von Gambio entschieden. Sicherlich das Shopsystem ist ausbaufähig, Defizite wurden erkannt, aber welches Shopsystem ist nicht mit Fehlern behaftet?

    Gleichwohl haben wir uns auch Joomla + Virtuemart angeschaut. Joomla ist zwar überzeugend, aber um Virtuemart den Bedürfnissen entsprechend anzupassen, da muss man hart ans Coding ran.

  47. 47 calio

    zu xtadmin.de – sieht sehr gut aus

Comments are currently closed.