Fensterlos

Dieser Haushalt ist jetzt Windowsfrei.

Da der Wlan-Krempel auf Oma’s Notebook unter Windows mal wieder nicht mehr das tat, wozu er bestimmt war, haben wir das Problem heute endgültig von der Festplatte getreten. Da das hier im Haus der letzte Rechner mit Windows war, sind wir das jetzt also los. Es verbleiben lediglich die Installationen in Quarantäne Vmware, die stellen also keine ernsthafte Gefahr mehr dar.

3 Responses to “Fensterlos”


  1. 1 Pepino

    *brav*

  2. 2 Juniperus

    Ich hab’s noch nicht ganz geschafft… ;-)

    Meine Freundin besteht auf ihr MS-Office :-(

    Demnächst gebe ich Ihr einen LaTeX-Kurs, dann hab ich’s auch geschafft.

  3. 3 NewKeStyle

    Was bringt einem ernsthaft Linux, wenn man kein Programm hat was drunter läuft. Linux hat style, Linux ist kool, kein musiker nutzt es weil kein programm unterstützt wird. Juhu. Und nur um Texte zu schreiben oder Bilder zu bearbeiten (Sorry aber MS is voll daran interessiert) find ich es überflüssig es z installieren. Und als Multimediale Plattform is mein Lappi mir zu schade zu verenden. In dem Sinne.

    Wer Windows nicht Stabil hinbekomt hat selber schuld !

Comments are currently closed.