Umlaute in Mutt

Nachdem ich Ubuntu Edgy auf meiner neuen Festplatte installiert habe, hat mutt die Umlaute nicht mehr korrekt angezeigt. Heute habe ich dann mal die Zeit gefunden eine Lösung für dieses Ärgernis zu finden. Ärgerlich war auch, das die Umlaute in vi zwar richtig angezeigt wurden, aber die Empfänger meiner Mails die Umlaute und Sonderzeichen nicht richtig lesen konnten.

Die Lösung war eine winzige Änderung in der muttrc:

set charset=”utf-8″ # character set my terminal uses to display and enter textual data

Wenn man mutt das charset mitteilt, welches vom Terminal verwendet wird, ist das Problem plötzlich aus der Welt. Die muttrc hatte ich von meiner vorherigen Installation übernommen, dort lief xterm offenbar mit iso-8859-1 und somit hat es nicht mehr funktioniert.

Nun ist jedenfalls alles wieder gut.

4 Responses to “Umlaute in Mutt”


  1. 1 bed

    Whow, du liest deine Mails immer noch mit mutt?
    Spreche Anerkennung aus, um mal mit den Worten von Papa Schlumpf zu kommentieren.

    Auf Servern nehme ich ebenfalls mutt, u.a. weil es auch mit riesigen Postfaechern umgehen kann und weil man bequem aus der console auch mal ne Anlage versenden kann.
    Aber auf dem Desktop? Alle Achtung

  2. 2 Hagen

    Naja, mutt kommt mir dabei am wenigsten in die Quere. Die grafischen Clients wie Thunderbird sind mir zu langsam und ich bin ein “Mauslegastheniker”, wenn man mal nicht richtig trifft, passiert irgendetwas “schlimmes” oder etwas das lange dauert, bei Tastenkombinationen bin ich einfach treffsicherer.

  3. 3 Oladarula

    Hat mir sehr geholfen, vielen Dank!

  4. 4 Kai

    Besten Dank, endlich wieder korrekte Umlaute :-)

Comments are currently closed.