Ubuntu upgrade: Horay -> Breezy

Soeben habe ich die/etc/apt/sources.list angepasst und anschließend mit apt-get dist-upgrade das Upgrade angestoßen. Jetzt brauche ich “nur” 637 MB herunterladen lassen und hoffe dann das alles klappt. In zwei Stunden weiß ich mehr :)

5 Responses to “Ubuntu upgrade: Horay -> Breezy”


  1. 1 thorte

    Schön, dass das mal jemand für mich ausprobiert. Ich bin gespannt :)

  2. 2 Hagen

    Es hat nicht ganz problemfrei geklappt.

    Das Paket “libmp4v2-0” wollte sich nicht installieren lassen, davon hing nu libfaac[irgendwas] ab, das hab ich runtergeworfen und dann ging es bis zur Einrichtung von phpmyadmin gut. Phpmyadmin habe ich auch entfernt und anschließend neu installiert, das hat funktioniert.

    Jetzt ist hier alles breezy :)

    Meine Motivation dazu war eigentlich primär die neue Gnome Version und davon bin ich jetzt auch sehr angetan :)

  3. 3 thorte

    Bleibt da auch was von meinem alten GNOME-Desktop über oder muss ich alles wieder neu einrichten?

  4. 4 Hagen

    Die Konfiguration ist erhalten geblieben, da brauchte ich gar keine Arbeit investieren :)

  5. 5 kindchen

    Bin selbst gerade am saugen aus gleichem Grund: Möchte mal den neuen GNOME angucken. Bin schon sehr gespannt. Update auf breezy gibts aber erst Anfang Oktober. Sicher ist sicher.

Comments are currently closed.