Neuerwerbung: Xilinx Spartan 3 Starter Kit

Spartan 3 Starter Kit
Ich habe soeben das Spartan 3 Starter Kit von Xilinx bei Memec bestellt, drei bis vier Wochen Lieferzeit, aber für mich eilt es ja zum glück nicht.

Wenn das dann eingetrutdelt ist, kann das Basteln mit FPGA und VHDL losgehen :)

11 Responses to “Neuerwerbung: Xilinx Spartan 3 Starter Kit”


  1. 1 icewind

    und was kann man -für n00bs wie mich ausgedrückt- damit machen?

  2. 2 Hagen

    Ein FPGA ist ein programmierbarer Logikbaustein. Dem Dingens kann man quasi alles beibringen … so nach dem Motto “Du bist jetzt eine Spielekonsole”. Ein Universalbaustein, ein Anwendungsbeispiel wäre z.B. ein Handy oder ein MP3 Player, wobei der dafür eingentlich überdimensioniert ist.

  3. 3 alex

    was hast du denn bezahlt?

  4. 4 Hagen

    Noch nix, ist noch nicht da :)

    Aber das Board kostet $ 99, Versand kommt da sicher auch noch drauf, ich laß mich mal überraschen.

  5. 5 Many

    Das Board habe ich auch gekauft.
    Das Netzteil (amerekanisch) ist aber nicht zu gebrauchen.
    Es gibt auch keinen Adapter für die EU. Nur umgekehrt.
    Das Netzteil hat 5V und 1,6A DC output.
    Habe ein Netzteil gefunden, dass 5V und 2,5A DC output hat.
    Kann man das auch benutzen?

  6. 6 Hagen

    @Many: Ich habe für mein Netzteil einen Adapter bekommen, der ist zwar sehr teuer, dafür das es nur ein wenig Plastik und zwei Metallstifte sind, aber was solls. Eigentlich sollte man jedes Netzteil verwenden können das 5 V DC Ausgangspannung und wenigstens 1,6 A hat, mehr Leistung macht nichts, ist aber nicht nötig.

  7. 7 MaD

    und was hast du so mit dem Spartan3 gemacht … warum hast du nicht weiter drüber berichtet? VHDL und FPGA´s sind doch spannende Themen und nicht so verbreitet in Blogs …

  8. 8 Hagen

    Tja, was habe ich damit gemacht…

    In der Uni haben wir damit ein wenig mit der Picoblaze von Xilinx rungetüdelt. Zuhause mal kurz die Microblaze ausprobiert. Mehr ist bisher noch nicht passiert. Irgendwie ist die Freizeit zu knapp dafür.

  9. 9 lorcan

    Wieviel hat dich den der Spaß inklusive Porto gekostet?

  10. 10 Hagen

    Das hat damals ca 120 Euro gekostet, wenn ich mich nicht täusche. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es das Board so noch gibt. Ich bin der Meinung, das es jetzt ein Spartan 3E Board für ca. $ 120 gibt.

  11. 11 Bonds

    Habe das Xilinx Spartan-3E Starter Kit.
    Da ist ein 100-pin FX2 connector dran, von Hirose.
    Gibt es dafür fertige Kabel einfach zum reinstecken? Hab nur Adapter gefunden, die ich auf eine Platine Löten müsste, da ich aber ständig Pinkonfigurationen ändern werde, wär ein Kabel einfach zum reinstecken besser…

Comments are currently closed.