Coldfusion MX und Access-Datenbanken via ODBC

Beim Versuch auf unserem neu installierten Entwicklungsserver (Coldfusion MX 6.1, Windows 2000 Server SP4) eine Access Datenbank als ODBC-Datenquelle einzurichten stieß ich auf folgende Fehlermeldung:

Unable to update the NT registry.
Variable DRIVERPATH is undefined.

Nach einer halben Stunde rumgoogeln und Foren lesen, gab es auch eine Lösung dazu.

Wenn die Datei msvcp60.dll nicht im Verzeichnis \winnt\system32 vorhanden ist, funktioniert das nicht.

Die Datei kann bei Macromedia heruntergeladen werden.

Nach der Installation muß der Server (vermutlich reicht der CFMX Dienst) neugestartet werden. Nach dem Neustart des Servers (ist ja nur ein Entwicklungsserver), funktionierte das Hinzufügen von Access Datenbanken (NICHT-Unicode) als ODBC Datenquelle einwandfrei.

0 Responses to “Coldfusion MX und Access-Datenbanken via ODBC”


Comments are currently closed.