Apple Antiquitäten bie Karstadt

Das Karstadt bei Apple Produkten immer noch einige Ladenhüter hat, ist ja nichts neues, aber ein G3 iMac im Jahre 2005 finde ich schon hart.
Apple G3 im Jahre 2005 bei Karstadt
Darüber bin ich gestolpert, als ich mal das iPodangebot von Karstadt untersucht habe. Ich bin derzeit fast schon bereit einen iPod Shuffle zu erwerben, aber eben noch nicht ganz. Ich bin sicher das ich einen gekauft hätte, wenn er denn da gewesen wäre. Leider kauft aber Karstadt nach einer Strategie ein, die sich mir nicht so ganz erschließt: Im Regal steht alles voll mit 40 GB iPod, 40 GB iPod Photo Kartons, die Geräte die preislich eher auf dem Niveau “Oh, das nehm’ ich mal mit” sind, haben sie leider gar nicht. Schade eigentlich.

3 Responses to “Apple Antiquitäten bie Karstadt”


  1. 1 sebid

    Cool. Nen Blue Dalmation iMac.
    Was soll der denn kosten?

    Wahrscheinlich immer noch so viel, wie er vor 3 Jahren gekostet hat, oder?

    Also ich find den ja schick.

  2. 2 tom

    Nein! Nicht den iPod Shuffle kaufen! Der ist nur gut mit augeklügelter iTunes Strategie/Playlist (nebst Software am besten auf dem Mac)! Dann besser die 20 GB iPod Version bei eBay für 200,- Euro! Obwohl du ja selbst ohne iTunes unter Linux das letzete aus dem Stick herausholen würdest.

    PS: ich habe noch 3 USB Sticks (1 * 64 MB, 2 * 32 MB) wenn du willst kannst du mir für alle 100 Euro geben?

  3. 3 Hagen

    Es war leider kein Preis dran, aber ich vermute auf den damaligen Verkaufspreis wird es wohl hinauslaufen :)

    @Tomy: Inzwischen habe ich mich von diesem Geanken auch schon wieder befreit und bleibe ohne MP3-Player. Ich spare mir das einfach, ich brauche eh keinen.

Comments are currently closed.